GEZ-Befreiung

Seit 1. Januar 2013 ist ein gemeinsamer Rundfunkbeitrag pro Wohnung zu zahlen. Das heißt: Eine Person entrichtet den Rundfunkbeitrag für die gemeinsame Wohnung – unabhängig davon, wie viele Personen dort leben und wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind.

BAföG-Empfänger können sich auf Antrag von der Beitragspflicht befreien lassen. Ist eine Person befreit, zahlt die ganze WG nichts!

Beantrage die Befreiung von Rundfunkgebühren am besten innerhalb von zwei Monaten nach der BAföG-Bewilligung. Nur dann gilt die Befreiung rückwirkend ab dem Zeitpunkt, ab dem du BAföG erhältst. Stellst du den Antrag  später, wirst du erst ab dem Folgemonat der Antragstellung von der Zahlung befreit.