Neue Heimat im Studi-Wohnheim

Das Seezeit Studierendenwerk Bodensee

Eine Wohnung in Konstanz zu finden ist nicht ganz einfach. Der Wohnungsmarkt ist das ganze Jahr über ziemlich angespannt und die Wohnungen sind verhältnismäßig teuer. Das bekommt man auch als Studi deutlich zu spüren. Gerade kurz vor dem Semesterbeginn ist es besonders schwer, eine Bleibe zu finden. Daher lautet die Devise: „Ran an die Buletten“.

Ihr solltet früh für ein Wohnheimzimmer des Seezeit Studentenwerk Bodensee bewerben! Mit knapp 2.400 Zimmern zählt das Studierendenwerk Seezeit zu den wichtigsten Wohnraumanbietern der Stadt. Die Zimmervergabe erfolgt aufgrund des großen Andrangs per Losverfahren. Infos und Konditionen (Zimmer ab 280 Euro) zu den einzelnen Wohnheimen findet Ihr unter: https://www.seezeit.com/wohnen/

Die Wohnheime

Wohnheime gibt es in fast allen Stadtteilen, welche Lage für euch die richtige ist, könnt ihr unter der Rubrik „STADTTEILE herausfinden. Ihr solltet bei eurer Wahl berücksichtigen, ob ihr täglich an die Uni oder HTWG müsst, um lange Anfahrten zu vermeiden. Für HTWG-Studierende bieten sich das Paradies, Petershausen, Kreuzlingen, Niederburg & Altstadt sowie das Musikerviertel als Stadtteile besonders an. Hingegen sind für Studis der Uni die Stadtteile Fürstenberg, Wollmatingen, Litzelstetten und Königsbau besonders praktisch. Solltet ihr keine Wohnung in eurem Wunschviertel bekommen, ist das halb so wild: Die Busverbindungen sind sehr gut und im Sommer ist Konstanz die Stadt der Räder, nahezu alles ist easy mit dem Fahrrad erreichbar.

 

Wohnungsvergabe im Januar und Juli

Die Wohnungsvergabe erfolgt zum Wintersemester im Juli und zum Sommersemester im Januar – analog zur Vergabe der Studienplätze. Für die Teilnahme am Vergabeverfahren müsst ihr euch Online für die Wohnungsanmeldung eintragen. Per E-Mail werdet ihr vom Seezeit-Team stets auf dem aktuellen Stand gehalten.