Tipp für Vorsichtige: Achtung mit dem Fahrrad am Hörnle

Es spricht eigentlich nichts dagegen, das eigene Fahrrad mit auf die große Liegewiese des Hörnle zu nehmen. Dann hat man das kostbare Stück vom Liegehandtuch aus immer im Blick. Macht Sinn, oder? Nein, finden die Betreiber und verweisen auf den großen Rad-Abstellplatz vor dem Hörnle-Eingang. Für Zuwiderhandlungen hat man sich etwas Besonderes ausgedacht: Ein Bademeister „erdet“ Fahrräder auf der Wiese wortlos mit seinem Kettenschloss. Nach entsprechendem Bußgang schließt er es auch wieder auf. Trotzdem: Spart euch das!