Sie befinden sich hier:

Checkliste: Erste Schritte für den Studienstart in Konstanz

Wer ein Studium beginnt und in eine neue Stadt zieht, muss an einiges denken. Du musst dein Studi-Ticket für den Bus besorgen, dich in der neuen Umgebung orientieren, den neuen Wohnsitz anmelden, deinen Studi-Ausweis abholen und so vieles mehr. Damit du nichts übersiehst, hier eine Liste mit den wichtigsten Schritten und Links für deinen Start ins Konstanzer Studileben.

Studienstart heißt auch: sich organisieren lernen im Studienalltag und Privatleben – wir helfen dir bei den ersten Schritten. (Symbolbild; Foto: HTWG Konstanz)

Vorab: Studienwahl, Bewerbung, Immatrikulation

Um mit einem Studium durchzustarten, musst du natürlich erstmal: Studi werden. D.h. du musst dich entweder nur einschreiben („immatrikulieren“) oder gar ein aufwändigeres Bewerbungsverfahren durchlaufen (je nach Hochschule und Studiengang), an dessen Ende du vielleicht eine Zulassung erhälst und dich dann immatrikulieren kannst. Wenn du noch gar nicht weißt, was du studieren möchtest, dann schaue dich erstmal beim Angebot von Uni Konstanz, HTWG Konstanz und Pädagogischer Hochschule Thurgau um, nimm dort eine Studienberatung in Anspruch etc.

 

Für alle, die schon eingeschrieben sind und eine Unterkunft vor Ort gefunden haben, hilft dann diese Checkliste:

1) Karten, Logins, Bescheinigungen für den Hochschulalltag zusammenstellen

Studiausweis / Chipkarte


Immatrikulationsbescheinigungen

  • als Nachweis darüber, dass du Studi bist (z.B. für Kindergeld, dein Studiwohnheim oder die Krankenkasse)
  • erhälst du: postalisch von der Hochschule oder Download im Studienportal deiner Hochschule


Hochschul-Account und E-Mail-Adresse

  • den Nutzeraccount nutzt du dein „Hochschulleben“ lang für alle möglichen Dienste, z.B. die Online-Lernplattformen der Hochschule, Anmeldung in PC-Pools etc.
  • über die Mailadresse läuft die Mail-Kommunikation im Studienalltag, z.B. mit deinem Fachbereich
  • wird dir meist nach der Immatrikulation automatisch zugewiesen, muss aber ggfs. noch von dir aktiviert werden


Studi-Ticket(s) ÖPNV

2) In der neuen Stadt orientieren

Orientierung in Konstanz und Kreuzlingen


Orientierung auf deinem neuen Hochschulcampus

3) Vorlesungen, Stundenplan, Rechtliches ansehen

Studien- und Prüfungsordnung

  • bietet den rechtlichen Rahmen für deinen Studiengang, daher solltest du dich einlesen;
  • findest du meist digital auf der Webseite deines Studiengangs


Vorlesungsverzeichnis, Stundenplan

  • die Gesamtheit der angebotenen Vorlesungen, je nach Hochschule / Studiengang hast du hier keine oder sehr viele Freiheiten, daraus zu wählen und deinen deinen individuellen Stundenplan zusammenzustellen
  • selbst bei stark vorgegebenem Stundenplan ist die Wahl zusätzlicher Angebote (z.B. über das Studium generale oder die Schlüsselqualifitkationen) immer möglich
  • bei Fragen hilft die Studienberatung im Studiengang / Fachbereich / Fakultät

4) Vorbereitende Angebote nutzen

ggfs. vorbereitende Kurse belegen

  • z.B. Mathe-Vorkurse, Sprachkurse, Orientierungskurs zum Studium
  • Angebote und Termine siehe Unterlagen zur Immatrikulation oder Infos über Fachschaft


Erstsemestereinführung besuchen

  • je nach Hochschule / Studiengang Einführungswoche oder einzelner Tag, hier wirst du mit den wichtigsten Abläufen an der Hochschule und im Studiengang vertraut gemacht
  • Angebote und Termine siehe Unterlagen zur Immatrikulation oder Infos über Fachschaft


Einführende Kurse und Führungen belegen

  • z.B. Bibliothek (Überblick, Kurse zu Literaturrecherche etc.) oder Rechenzentrum (Software etc.)
  • Termine siehe Webseiten der Einrichtungen

5) Den Alltag in der neuen Stadt organisieren

Finanzielle Hilfen beantragen


Wohn-Angelegenheiten regeln


Unterstützung organisieren für besondere Fragestellungen

  • Kinderbetreuung / generell Studieren mit Kind: Beratung durch Seezeit Studierendenwerk Bodensee
    oder die entsprechenden Serviceeinrichtungen deiner Hochschule
  • Studieren mit Behinderung / chronischer Erkrankung: Serviceeinrichtungen deiner Hochschule (z.B. zum Thema Nachteilsausgleich)

6) Kontakte knüpfen

Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen

  • Ersti-Hütten, Kneipentouren und Stadtrallys der jeweiligen Studiengänge besuchen, Termine auf den Websites der Fachschaften
  • Digital verknüpfen über gemeinsame Facebook-Gruppen oder Chats, folge deiner Fachschaft auf Social Media


Hochschulgruppen auschecken


Hochschulsport-Programm testen

  • kostengünstiges, sehr breit gefächertes Sport-Programm, bei dem du mit anderen in Kontakt kommst


Ersti-Parties nicht verpassen 😉

  • finden idR statt in verschiedenen Konstanzer Clubs, Infos über Fachschaften und Social Media